Home
Über uns
Service
Fuhrpark
Reiseversicherung
Kontakt
Impressum

Gutschein anfordern

Für jede Gelegenheit das passende Geschenk! Reisegutscheine von Dobler Reisen.

Katalog bestellen

Hier können Sie unseren neuen Katalog bestellen. Daten ausf�llen und absenden.
Höhepunkte Friauls

Eine Reise in das ehemalige österreichische Küstenland. Ein Spaziergang durch Grado oder eine Besichtigung von Miramare. Es gibt viele Facetten des Friauls die darauf warten entdeckt zu werden.

 

1. Tag – Donnerstag, 19.Mai 2022:

Von Ihrer Zusteigestelle aus fahren wir in Richtung Salzburg via Seewalchen, weiter in Richtung Villach. Nach der Grenze dann via Tarvisio nach Udine, die venezianischste unter den Städten des Friaul. Bei einem Bummel durch stimmungsvolle Arkadengänge und prächtige Plätze lernen wir diese liebenswürdige Stadt mit ihrer stilvollen Lebensart kennen. Anschließend Weiterfahrt nach Ronchi dei Legionari. ANF

 

2. Tag – Freitag, 20.Mai 2022:

Fahrt nach Aquileia. Hier wird die historische Größe greifbar, in Mauerresten, Mosaiken und einer grandiosen Kathedrale als Symbol der mittelalterlichen Blüte der einstigen bedeutenden Hafenstadt. Am Nachmittag besuchen wir Grado, einen Badeort mit vielen Kunstschätzen und einer sehr pittoresken Altstadt. ANF in Ronchi dei Legionari.


3. Tag – Samstag, 21.Mai 2022:

Am 3. Tag Ihrer Reise zieht es uns nun endlich in die schöne Küstenstadt Triest. Unser erstes Ziel dieses Tages ist das Schloss Miramare, welches zwischen 1855 und 1860 für Erzherzog Maximilian errichtet wurde. Besonders sehenswert sind der großzügige Schlosspark und das Museum im Inneren des Schlosses. Danach geht direkt nach Triest. Bei einer Führung durch die Stadt mit einem der wichtigsten Adriahäfen, werden wir die wichtigsten der vielen Sehenswürdigkeiten wie die Kirche San Giusto, das Castello und natürlich die Piazza dell’ Unita d’ Italia besichtigen. Rückfahrt nach Grado. ANF.

 

4. Tag – Sonntag, 22.Mai 2022:

Heimreise über Cividale del Friuli. Das war die einstige Langobardenhauptstadt und besitzt heute eine Fülle von Kunstwerken und Baudenkmälern. Das Wahrzeichen ist die imposante Ponte del Diavolo (Teufelsbrücke). Laut Legende soll der Teufel hier höchstpersönlich in nur einer Nacht diese Brücke errichtet haben. Der Anblick ist malerisch. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten wir die Heimreise an.

 




   





Anrede:
Titel:
Vorame:
Name:
Straße:
PLZ:
Ort:
Telefon:
E-Mail:


Reise:


Erwachsene:
Kinder:
Kind Name:
Alter:
Kind Name:
Alter:
Kind Name:
Alter:
Kind Name:
Alter:
Kind Name:
Alter:


Nachricht:


Spamschutzfrage: Wieviel ist drei plus vier ? (Bitte als Zahl)